AGB – unser „Kleingedrucktes“ groß geschrieben

1.) Angebote der Seminarorganisation Fuchs (nachfolgend SOF genannt)

Die SOF bietet u. a. Seminare „Psychosomatische Grundversorgung“ in Deutschland, auf Mallorca und bei Bedarf auch in anderen Ländern/ Regionen an und vermittelt Seminarangebote anderer Anbieter. Weiterhin organisiert die SOF Tagungen/ Kurse/ Seminare/ Kongresse für Dritte – bevorzugt im Bereich Ärzte/ Medizin.

2.) Reiseleistungen

Die SOF vermittelt keine Reiseleistungen, wie Hotelbuchungen, Zugverbindungen, Mietwagen, Flüge etc. Im Einzelfall gibt sie ein Reisebüro an, über welches Reiseleistungen gebucht werden können.

Auf den jeweiligen Internetseiten zu Seminaren werden ggf. die Kontaktdaten der Seminarhotels angegeben. Mit diesen werden Zimmerkontingente vereinbart. Die Hotelbuchung erfolgt durch die Teilnehmer direkt bei den Hotels.

3.) Buchungen von Seminarinteressentinnen und Seminarinteressenten
(nachfolgend Interessenten genannt)

Interessenten können über das Online Formular der jeweiligen Seminar(unter)seite den Kurs Ihrer Wahl direkt online buchen (vorbehaltlich freier Plätze).

Für Seminarbuchungen ist immer der Eintrag in der Datenbank mittels Doppel-Opt-In Voraussetzung.

Auf den Seminarseiten werden immer alle Informationen zu diesem Kurs aufgeführt, wie u. a. Veranstaltungshotel, Veranstaltungsort, Kurszeit, Seminargebühr, ggf. eine Tagungspauschale, Seminarversicherung etc.

Mit der Onlinebuchung werden die AGB der SOF sowie deren Datenschutzerklärung anerkannt.

4.) Ermäßigungen

Maßgebend sind immer die konkret auf der Seminarseite aufgeführten Ermäßigungen – sowohl hinsichtlich ihrer Art, als auch der Höhe der
Ermäßigungen.

5.) Stornierungen – Umbuchungen

Für die Buchungen der mehrtägigen Seminare gelten für die Seminarkosten
folgende Stornoregelungen:

bis 30 Tage vor Seminarbeginn – 20 % (mindestens 200 €)
29. – 22. Tag vor Seminarbeginn – 25 % (mindestens 250 €)
21. – 11. Tag vor Seminarbeginn – 50 % (mindestens 500 €)
ab 10 Tag vor Seminarbeginn oder bei Nichtteilnahme am Seminar – 100 % der Seminarkosten.

Seminarkosten sind die Seminargebühr inklusive der Tagungspauschale.

Umbuchungen auf einen anderen Seminartermin sind rechtlich eine Stornierung und eine Neubuchung. Sie werden mit 50 € (Umbuchungsgebühr) berechnet.

Für die Umbuchungen und Stornierungen von Reiseleistungen gelten die Regelungen in den AGB des Reiseveranstalters.

Für die Buchungen von eintägigen Seminare gelten für die Seminarkosten folgende Stornoregelungen:
bis 30 Tage vor Seminarbeginn – 20 % (mindestens 100 €)
29. – 22. Tag vor Seminarbeginn – 25 % (mindestens 150 €)
21. – 11. Tag vor Seminarbeginn – 50 % (mindestens 250 €)
ab 10 Tag vor Seminarbeginn oder bei Nichtteilnahme am Seminar – 100 % der Seminarkosten.

6.) Aus- Fort- Weiterbildungsvoraussetzungen

Soweit es bei Seminaren für die entsprechende Aus- Fort- oder Weiterbildung Vorschriften gibt (wie z. B. von den Ärztekammern für die regelmäßige Teilnahme an Balintgruppen verteilt über mindestens 6 Monate), sind die TeilnehmerInnen selbst für die Einhaltung dieser Vorgaben verantwortlich.

Auskünfte der SOF zu entsprechenden Vorschriften erfolgen nach besten Wissen. Wir übernehmen jedoch keine haftungsrechtliche Verantwortung für deren Richtigkeit, da diese Vorschriften einer stetigen Abänderung unterliegen.

Soweit Vorgaben für die Qualifikation von ReferentInnen bestehen, erklären diese, dass sie die Vorschriften erfüllen. Insbesondere bei den Seminaren im ärztlichen Bereich wird die Erfüllung dieser Vorschriften von den Ärztekammern bei der Beantragung der Anerkennung für die Fort- bzw. Weiterbildung überprüft und ist somit immer erfüllt.

7.) Referentinnen – Referenten

Für jedes Seminar wird vorab ein oder mehrere RefentInnen benannt. Im Falle dessen/ deren Erkrankung wird sich die SOF bemühen, qualifizierten Ersatz zur Verfügung zu stellen. Ist dies z. B. aufgrund der Kurzfristigkeit der Erkrankung nicht möglich, wird das Seminar von der SOF abgesagt. Es gilt Ziffer 8 der AGB.

8.) Durchführungsgarantie

Zur Sicherheit für die Interessenten und um diesen die Planungen zu erleichtern, gibt die SOF oder der jeweilige Anbieter eine Durchführungsgarantie für die Seminare. Diese kommt zum Tragen, sobald Buchungen von der SOF bestätigt wurden. Die Durchführungsgarantie bezieht sich auf die Teilnehmerzahl – für die Kurse der SOF gibt es keine Mindestteilnehmerzahl. Es wird bei jedem Seminar speziell angegeben, ob es eine Durchführungsgarantie gibt.

Im Falle von höherer Gewalt, Krankheit des/ der Referenten sowie bei allen weiteren Effekten, die wir nicht beeinflussen können und nicht zu verantworten haben, kommt die Durchführungsgarantie nicht zum Tragen.

Bei Ausfall des Seminars aus diesen genannten Gründen bietet die SOF die kostenfreie Umbuchung auf einen Ersatztermin an. In dem Fall besteht für die Kunden ein kostenfreies Rücktrittsrecht. Die Seminargebühren werden im Falle des Rücktritts erstattet.

Wird aus den genannten Gründen ein Seminar von der SOF abgesagt, übernimmt die SOF keine Haftung für evtl. im Zusammenhang mit dem Seminar gebuchte Reiseleistungen. Für mittelbare Schäden (Verschiebung von Abrechnungsmöglichkeiten, Prüfungsterminen etc.) wird ebenfalls nicht gehaftet.

9.) Beauftragung der SOF

Im Auftrag Dritter – Referent*innen – Dozent*innen – Firmen – Seminaranbieter sucht die SOF je nach deren Wünschen geeignete Veranstaltungsorte, Hotels etc. und übernimmt auf Wunsch auch die komplette Seminarorganisation.

Grundlage jeglicher Tätigkeit der SOF ist ein schriftlicher Vertrag über die vereinbarten Auftragsleistungen, deren Kosten und die Zahlungsmodalitäten.
Jegliche Absprachen bedürfen immer der Schriftform.

10.) Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Aschaffenburg.

Seminarorganisation Fuchs – Inh. Jürgen Fuchs
Seebornstr. 22 – 63743 Aschaffenburg
Tel: 06021 628 91 53 – Fax: 06021 628 61 74
www.seminstfuchs.comjuergen.fuchs@semorgfuchs.com

Stand: 10.02.2022